Was ist die Circular Economy

Die Circular Economy ist ein vielversprechender Ansatz des Ressourcenmanagement, das weltweit ein großes Momentum bei politischen Entscheidungsträgern, Unternehmen und Konsumenten erreicht hat. Das Ziel ist, den Ressourcenverbrauch vom Wirtschaftswachstum abzukoppeln und bei gleicher Leistung den Ressourcenverbrauch auf einen Bruchteil zu minimieren.

Auf diese Weise stellt die Circular Economy eine win-win Situation sowohl für Unternehmen als auch die Umwelt dar. Die dafür notwendigen, auf den Konzepten der Circular Economy basierenden Innovationen bedeuten jedoch auch eine grundlegende Veränderung unseres Wirtschaftsverständnisses.

Was bedeutet das für Unternehmen?

Die Entscheidung, die Circular Economy zu forcieren, wurde auf Staatenebene bereits getroffen. Unternehmen werden sich – mit allem Wohl und Wehe – darauf einstellen müssen. Da ein immer größerer Anteil der Konsumenten dies ohnehin einfordert, ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung vorhanden: ein wachsender Markt.

Die Circular Economy basiert auf verschiedenen zirkkulären Strategien, mit denen in der Wertschöpfungskette ökologischer und ökonomischer Wert erhalten werden kann. Dazu gehören zum Beispiel langlebige Produkte oder der fortlaufende Nutzen von Materialien durch hochwertiges Recycling. Der Fokus auf Services und die Performance von Produkten ist unter anderem Bestandteil vieler neuartiger Geschäftsmodelle, die für den Erfolg dieser Konzepte notwendig sind. Die Vermeidung von Umweltverschmutzung und Ressourcenverschwendung sind ebenfalls Bestandteil dieser Konzepte.

Chancen für Unternehmen

Wie können Sie als Unternehmen vielversprechende Ansätze in ihrer Wertschöpfung identifizieren? Wie können Sie diese Ansätze in realistische Pläne umsetzen? Und wie können Sie bestmöglich sicherstellen, dass diese Pläne erfolgreich sein werden?

Darauf gibt es keine standardisierten Antworten. Denn die maßgeschneiderten Lösungen erfordern ein Systemverständnis sowohl der Linear als auch der Circular Economy, ebenso wie pragmatische Ansätze der System Innovation. Aber es lohnt sich, sich auf dieses Systemdenken, ('System Thinking') einzulassen. Unternehmen befreien sich dadurch vom unmittelbaren Wettbewerbsdruck, und machen sich widerstandsfähiger gegen die zu erwartenden Veränderungen der Märkte. Es gibt inzwischen immer mehr Beispiele von Unternehmen aller Größen und aus allen Branchen, die den Schritt in die Circular Economy wagen und auf ihrem Weg erfolgreich sind.

Ihr Weg in die Circular Economy

Ich helfe Ihnen dabei, Antworten in Ihrem Unternehmen zu finden und in Projekten in praktikable Lösungsansätze zu übersetzen, deren Effekt Sie direkt spüren können. Abhängig vom Kontext können sich bei Ihnen Lösungsansätze in verschiedenen Bereichen anbieten: beim Geschäftsmodell, in der Produktgestaltung, der Entscheidung für Ihre Verpackung oder in der Beziehung zwischen Stakeholdern innerhalb Ihrer Wertschöpfungskette. Mehr dazu finden Sie unter dem jeweiligen Menüpunkt Geschäftsmodelle, Circular Product Design oder Verpackungen.

In einem ersten Schritt unterstütze ich Sie dabei, die Circular Economy im Kontext Ihrer Branche und Ihres Unternehmens zu verstehen, und Ihre Handlungs- und Entscheidungsspielräume auszuloten. Dafür biete ich Ihnen nach Ihrem Bedarf Workshops, Gespräche oder Coaching an.

Empfohlene Literatur zum Download

In diesen Studien finden Sie die wesentlichen Informationen zu der Notwendigkeit und den Chancen der Circular Economy, sowie zur Systematik von Methoden auf dem Weg dorthin.