Die Circular Economy in der Lehre

Die Circular Economy nimmt in vielen Fachbereichen zunehmend einen wichtigen Stellen­wert in der Forschung und Lehre ein. Gleich ob es sich zum Beispiel um Ingenieurs-, Design-, Textil- oder betriebs­wirtschaftliche Studien­gänge handelt.

Circular Economy verlangt System Thinking

Wir werden die Transformation zur Circular Economy nur dann erfol­greich vollziehen, wenn wir ganz­heitlich und inter­disziplinär daran arbeiten. Dafür sind einerseits Fach­wissen, aber gleich­zeitig auch System- und Schnitt­stellen­verständnis relevant. Keine Disziplin kann die Circular Economy alleine umsetzen.

Daher ist das Thema Circular Economy ein Thema für alle Disziplinen. Viele Hoch­schulen haben bereits damit begonnen, das Thema in ihren Lehr­plan zu integrieren, während gleichzeitig zunehmend Förder­mittel für Lehre und Forschung bereit­gestellt werden.

Seminare und Workshops

Als Lehrbeauftragte biete ich daher in allen Fach­bereichen gleichermaßen Block­seminare an, wobei die Schwer­punkte entsprechend an­gepasst werden. Während die einen gemäß Ihrer Disziplin mehr Wert auf Produkt­entwicklung und Ecodesign legen, ist für andere Business Model Innovation von Interesse. Ein umfassendes Verständnis für das Thema vermittle ich den Studierenden jedoch in allen Veranstaltungen - natürlich unter Berücksichtigung der jeweiligen Fachrichtung und Branche.