pictogramm headline

Making Business - Kundengewinnung für Ecodesigner

Ich würde Produkte lieber nachhaltig gestalten. Aber Unternehmen fragen das nicht nach. Diesen Satz höre ich von Produktentwicklern, Designern und Agenturinhabern immer wieder. Und es stimmt ja auch - aktiv fragen Unternehmen diese Leistung wirklich noch nicht nach.

Von vielen Designern weiß ich, dass sie versuchen, sich ganz strategisch als nachhaltige Produktentwickler zu positionieren und sich dafür (für viel Geld) auch Coaches einkaufen. Ein klassischer Rat der Coaches ist: "Du musst deinen Zielkunden definieren. Wenn du den nicht kennst, fischst du im Trüben."

Dieser Rat ist total richtig. Und kaum umsetzbar, wenn man den Markt oder die Branche nicht kennt. Und unsere Branche kennen die Coaches nunmal nicht. Deswegen ist der Rat zwar richtig, aber außerdem ziemlich nutzlos.

Ich bin nicht der klassische Coach. Aber ich kenne die Themen natürlich alle aus eigener Erfahrung. Außerdem sind meine Kunden auch Ihre Kunden. Daher ist es nur folgerichtig, dass ich mein Wissen über die Branche und die Kunden mit Ihnen teile.

In diesem Online-Kurs zeige ich Ihnen, wie Sie Ihren Wunsch- und Zielkunden definieren, wo Sie ihn finden, wie Sie ihn ansprechen und wie Sie ihn an sich binden. Ein paar Sätze zum Thema Honorar verliere ich dabei auch.

PS: Für die Definition des Kunden ist der Anknüpfungspunkt natürlich dessen Bedarf. Es ist zwar keine Voraussetzung, aber es hilft Ihnen vermutlich, wenn Sie die Inhalte meines Kurses "Designansätze für Produktentwickler" kennen.

Zurück