pictogramm headline

Basics - Wertschöpfungsketten

In Wertschöpfungsketten werden Werte geschöpft. Das machen wir uns manchmal gar nicht so klar. Bisher lassen wir dabei noch eine Menge an Werten liegen oder verschwenden sie gar. Das sind so genannte Binnenwerte.

In der Umgestaltung der Wertschöpfungsketten liegt ein großartiges Potenzial für ressourceneffizientere und nachhaltige Produkte. Zum Besipiel durch die kluge Vermeidung von Abfall und Ausschuss oder - wenn sich das nicht vermeiden lässt, durch die Nutzung der genannten Binnenwerte. Auch Upcycling genannt ...

Außerdem ist diese Umgestaltung der Wertschöpfungsketten ein wesentlicher Bestandteil der Circular Economy. Es geht also gar nicht immer nur darum, PRODUKTE zu verändern. Nachhaltige Produktgestaltung gelingt oft durch eine Veränderung der Prozesse.

Auch als Produktentwickler sollten Sie diese Prozesse und Potenziale der Wertschöpfungskette zumindest kennen - das ist essentiell für die Entwicklung nachhaltiger Produkte. 

In diesem Online-Kurs zeige ich Ihnen, wie und wo Sie in Wertschöpfungsketten Potenziale für Ihre nachhaltige Produktentwicklung finden. Konkret auf Produkte bezogen, sind zum Beispiel die Möglichkeiten für Upcycling oder Kaskadennutzung besonders spannend. Aber auch Ressourcen- und Materialeffizienz sind natürlich wichtige Grundlagen für die Entwicklung nachhaltiger Produkte.

Zurück